Hip-Hop-Kids tanzten bei Sportförderungsprämierung

Über einen Scheck in Höhe von 750 Euro konnte sich der TSV 03 Sievershausen freuen. Die Sparkasse Hannover fördert aus dem Sparkassen-Sportfonds mit einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro jährlich zukunftsorientierte Sportprojekte. Sieben Vereine, darunter der TSV 03 Sievershausen, wurden auf der Prämierungsveranstaltung den rund 200 Gästen, darunter der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hannover Dr. Heinrich Jagau, die olympische Silbermedaillengewinnerin im Vierer-Kajak Sabrina Hering und der Bronzemedaillengewinner im Handball Kai Häfner, als Vereine mit beispielhaften Maßnahmen vorgestellt.

Der Vorstandsvorsitzende erläuterte in seiner Begrüßung, dass rund 1.000 Sportvereine die Region Hannover mit ihren vielfältigen Sportangeboten für Jung und Alt bereichern. Der Sparkassen-Sportfonds Hannover honoriert dieses Engagement mit diesem Förderprogramm.

Der TSV 03 Sievershausen wurde für sein Projekt „Hip-Hop“ prämiert. Der Sievershäuser Sportverein hat im Sommer sein Angebot mit dem modernen Tanzsport erweitert und möchte mit der Ausschüttung aus dem Förderprogramm eine neue mobile Musikanlage beschaffen. Im Interview mit Antenne-Niedersachsen-Reporter Till Uhlig erläuterte TSV-Vorsitzender Jörg Schwieger, dass er gern auch Hip-Hop für ältere Jahrgänge anbieten würde, dies aber an fehlenden Hallenzeiten scheitert. Übungsleiterin Jagoda Grzwyna erklärte den interessierten Zuhörern, wie begeistert die Kids bei der Sache sind.

Und dann hatten die Kinder aus Sievershausen ihren großen Auftritt, der zum Höhepunkt der Prämierungsveranstaltung werden sollte. Nach nur knapp drei Monaten Übungszeit sollten sie ihren ersten Auftritt ausgerechnet vor einem so großen Publikum mit vielen Ehrengästen haben. Die Nervosität war natürlich groß, wobei nicht ganz klar wurde, ob die Kinder oder die mitgefahrenen Eltern unruhiger waren. Mit Weihnachtsmannmützen marschierten die 6 bis 12jährigen ein und schon ging es los. Die Weihnachtsmützen flogen weg und schon legten die TSVer einen flotten Tanz hin, der die Gäste zum mitklatschen animierte. Unter großem Beifall endete die Hip-Hop-Show mit einer coolen Pose. Die TSV-Verantwortlichen und die Kids waren sichtlich stolz und man fuhr zufrieden nach Sievershausen zurück

Wer Hip-Hop beim TSV ausprobieren möchte, der kann sich bei TSV-Spartenleiterin Annegret Schäffer (05175/5875) oder Übungsleiterin Jagoda Grzwyna (01736870156) informieren oder kommt einfach dienstags, 16.30 Uhr in die Walter-Kolb-Turnhalle.

TSV Termine

28 Apr 2018 09:30 -  Arbeitseinsatz Sportplatz
10 Mai 2018 10:00 -  Norddorf gegen Süddorf
13 Mai 2018 10:00 -  Wikingerschach
23 Jun 2018 09:00 -  Radtour zur Stadtführung Peine