• 103% TSV!

    103% TSV!

    Der TSV ist unser Verein! Ihr habt die Gelegenheit, mit der neuen Kollektion auch Farbe zu bekennen :-)
    Weiterlesen
  • 1

Seitfallknickwurf beim Discgolf

Einen tollen Tag verbrachten die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen bei bestem Wetter mit der Trendsportart Discgolf. Zunächst trafen sich die Sievershäuser am Sportheim am Schmiedeweg, um dann mit dem Fahrrad nach Peine zur schönen Parkanlage Heywoodpark/Schwanensee zu radeln. Hier befindet sich die schön angelegte Discgolf-Anlage rund um den Schwanensee, die die Sievershäuser Sportler eroberten.

 

Nach einigen Probewürfen, bei denen schon einige Spieler die Köpfe einziehen mussten, ging es mit der Erkenntnis los, Discgolf wird nicht so einfach sein. Das Spielprinzip gleicht dem normalen Golfsport: Jeder Spieler versuchte mit so wenig Würfen wie möglich, vom Abwurf aus in die Putting-Station zu treffen. Dies sind fest eingebaute Kettenkörbe am Ende jeder Bahn. Am Abwurfpunkt sind Markierungen in den Boden eingelassen und auf Schildern wird die Spielbahn beschrieben. Alle 12 Bahnen werden nacheinander abgespielt. Gewonnen hat derjenige, der am wenigsten Würfe auf dem gesamten Parcours benötigt hat.

Wenn auch die Weite der Würfe nicht immer optimal war, so erzielten einige Spieler zumindest große Lacherfolge, wenn die Scheibe nicht in die Richtung flog, die eigentlich vorgeplant war. So wurde der See häufig knapp verfehlt oder der Frisbee landete in Blumenwiesen oder Büschen. Teilweise mussten sich die Spieler aus unmöglichen Situationen befreien. Da kam es den Oldies zugute, dass sie schon ein sportliches Vorleben beim TSV haben. Sven Heise, ehemaliger Handballer, kündigte einen Seitfallknickwurf an, mit dem er sich aus einer misslichen Situation hinter einer Baumgruppe befreien wollte. Heises Handballzeiten schienen allerdings doch schon ein wenig länger her zu sein, denn das Abrollen auf den harten Boden des Heywoodparks erinnerte doch eher an eine Slapstick-Einlage der TSV-Laienspielgruppe Brummerbühne.

Glück im Unglück hatte TSV-Vorsitzender Jörg Schwieger. Er wollte Fotos für die Nachwelt fertigen. Dabei wurde er, obwohl er sich abseits der eigentlichen Wurfrichtungen aufstellte, dreimal von den Frisbeescheiben knapp verfehlt, in einem Fall sogar getroffen. Grimmig stellt Schwieger fest: „In anderen Vereinen wird bei den Vorsitzenden an den Stühlen gesägt. In Sievershausen werden Vorsitzende mit Frisbees beworfen!“. Zumindest kam er unverletzt davon, wenn auch die Schadenfreude und das Gelächter unter den TSVern groß war.

Schließlich wurden nach rund zwei Stunden und zwölf absolvierten Bahnen die Sieger gekürt. Monika Hennigs und Jürgen Viol siegten souverän vor den Teams mit Kathrin Zimmermann/Sven Heise und Elly Hoppenworth/Gudrun Viol/Jörg Schwieger.

Zur Belohnung kehrten die Aktiven TSV Oldies noch auf dem Peiner Jubiläumsstadtfest ein. Kühle Getränke waren bei den hohen Temperaturen sofort Ziel der Oldies. Eine Runde über das Stadtfest und den Mittelaltermarkt im Burgpark schloss den Tag ab, bevor die Truppe nach Sievershausen zurückradelte.

 

TSV Termine

23 Mär 2024 14:00 -  TSV Kniffelturnier
05 Apr 2024 17:45 - 19:00 Filmabend Festumzüge SOS
05 Apr 2024 19:00 -  Jahreshauptversammlung des TSV 03
21 Apr 2024 10:00 -  Boulen
25 Mai 2024 08:45 -  Radtour zur historischen Schulstunde
15 Jun 2024 09:00 -  Führung St.-Martins-Kirche mit vorherigem Frühstück

Wir über uns

TSV Impressionen