• 103% TSV!

    103% TSV!

    Der TSV ist unser Verein! Ihr habt die Gelegenheit, mit der neuen Kollektion auch Farbe zu bekennen :-)
    Weiterlesen
  • 1

Die „103%igen Silberhaare“ gewinnen das TSV-Boßeln

Große Bedenken hatten die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen, als sie nach dem Aufstehen einen Blick aus dem Fenster warfen. Ein Gemisch aus Regen und Schnee war dort zu betrachten. Um 10 Uhr sollte das jährliche Boßeln der TSV-Senioren stattfinden und die kalte Brise machte die Aktion nicht einladender. Doch um 9.30 Uhr hörte der Niederschlag plötzlich auf und auch der Wind schien nachzulassen. So konnte es also doch losgehen. Zunächst zog die Kolonne mit rund 30 TSVern vom Sportheim am Schmiedeweg in Richtung der Sievershäuser Feldmark. Am Startpunkt angekommen, wurden die Mitspieler in vier Teams aufgeteilt. Die Mannschaftsnamen orientieren sich immer an dem fortgeschrittenen Alter der TSV-Oldies. So boßelten die Teams „Blau-Weiße Abendsonne“, „TSV-Herbstzeit“, die „Sievershäuser Silberfische“ und die „103%igen Silberhaare“ gegeneinander.

Für gute Stimmung sorgten kalte und insbesondere warme Getränke aus dem Bollerwagen, der von den Freunden der ostfriesischen Nationalsportart vorsichtig über Stock und Stein gezogen wurde. Es ging über befestigte und auch unbefestigte Wege rund um Sievershausen zurück in Richtung des Sportheims. Für zusätzlichen Spaß sorgten auch immer wieder lockere Sprüche! So stellte Manfred Masberg nach einem guten Wurf fest: „Man muss eben nur dran glauben!“. Annegret Schäffer und Sabine Hoppenworth, die beide einen ausgezeichneten Tag hatten, mussten sich hingegen auch schon mal mit Schadenfreude auseinandersetzen. „Endlich mal ein schlechter Wurf“, schallte es den Kugeln hinterher, die dann doch schnell ins seitliche Feld abbogen. Nicht gut lief es für das Team „TSV-Herbstzeit“ mit Schriftwart Jörg Schwieger an der Spitze. Seine leise geäußerten Gedanken, aufgrund der miserablen Leitung seiner Mannschaft, die Zähllisten kurz vor Schluss „zufällig“ dem Wind zu überlassen, wurde offenbar von Kathrin Zimmermann und Heidi Kröpcke gehört. Jedenfalls wurde Schwieger auf den letzten Metern von den beiden Boßlerinnen der Zählblock abgenommen und erst nach der Rückkehr im Sportheim wieder ausgehändigt.  

Nach rund drei Stunden erreichten die TSV-Oldies ein wenig durchgefroren, aber bestens gelaunt das Sportheim am Schmiedeweg. Hier wartete ein leckeres Grünkohlessen auf die ausgehungerten Sportler, zu denen noch etwa 20 weitere, nicht ganz so wetterfeste Oldies hinzustießen.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurde dann auf die „103%igen Silberhaare“ mit den Teammitgliedern Irmhild Döring, Günter Ottich, Elly Hoppenworth, Volker Hennies, Annegret Schäffer und Achim Kurz mit einem Verdauungsschnäpschen angestoßen. Mit nur 65 Würfen lagen sie vor der „Blau-Weißen Abendsonne“ mit 70 Würfen und den „Sievershäuser Silberfischen“ mit 76 Würfen. Etwas abgeschlagen war Schwiegers „TSV-Herbstzeit“ mit 84 Würfen Vierter. Die Zähllisten sollen seit der Siegerehrung nicht mehr auffindbar sein. 

Noch lange saßen die Oldies im TSV-Sportheim zusammen und freuten sich schon auf die nächste Aktion. Am 14. Dezember, 18.00 Uhr findet der offene Adventskalender in Organisation des TSV-Vorstandes statt. Anschließend gibt es noch als Jahresausklang ein Kneipen(Sportheim)quiz mit schwerpunktmäßigen Fragen hauptsächlich rund um den TSV 03 Sievershausen. 

TSV Termine

23 Mär 2024 14:00 -  TSV Kniffelturnier
05 Apr 2024 17:45 - 19:00 Filmabend Festumzüge SOS
05 Apr 2024 19:00 -  Jahreshauptversammlung des TSV 03
21 Apr 2024 10:00 -  Boulen
25 Mai 2024 08:45 -  Radtour zur historischen Schulstunde
15 Jun 2024 09:00 -  Führung St.-Martins-Kirche mit vorherigem Frühstück

Wir über uns

TSV Impressionen