• 1
  • 2

Aktive TSV-Oldies verfolgten die Reise der Zuckerrübe

Unter dem Motto „Von der Rübe zum Zucker“ besichtigten 25 Aktive Oldies des TSV 03 Sievershausen die Zuckerfabrik in Clauen. Die Zuckerfabrik gehört zum Unternehmen „Nordzucker“, dem führenden Zuckerhersteller in Europa mit Hauptsitz in Braunschweig. Hier wird aus regional angebauten Zuckerrüben Zucker höchster Qualität gewonnen. Die Zuckerfabrik Clauen wurde 1867 gegründet und ist bis heute eine Aktiengesellschaft, wobei die rübenliefernden Landwirte die Aktionäre sind. 

 

Mit Schutzhelm, Warnweste und Haarnetz ausgestattet erhielten die Sievershäuser zunächst eine Sicherheitseinweisung. Dann ging es zunächst in den Verwaltungstrakt, wo es eine allgemeine Information über die Zuckerfabrik und einen Kurzfilm über die Zuckerproduktion gab. Anhand von Proben konnten die Entwicklungsschritte vom Rübensamen über die Zuckerrübe und den Rohsaft bis zum Endprodukt „Zucker“ nachvollzogen werden. 

Die Theorie weckte Interesse an der eigentlichen Produktion und schon ging es los. Die Zuckerfabrik verarbeitet 11.000 Tonnen Rüben täglich. Die Kampagne startet am 15. September und dauert rund 120 Tage. Der beeindruckende Berg auf dem Rübenhof, wo Platz für 22.000 Tonnen Rüben ist, ließ die Dimensionen der Produktion erahnen. Der Weg der Rübe von der Eingangskontrolle über das Probeziehen zur Feststellung der Qualität und des Zuckergehaltes bis hin zur Schneidmaschine wurde zunächst besichtigt. In der Schneidmaschine werden die Rüben zu Schnitzeln zerkleinert und dann in die Extraktionstürme geleitet, wo der Rohsaft entsteht. Aus dem Rohsaft wird dann mittels der Saftreinigung der Dünnsaft hergestellt, der im Zuckerhaus wiederum per Verdampfung zum Dicksaft wird. Ein Mitarbeiter entnahm extra für die TSVer ein Probe des Dicksaftes, in dem schon die Zuckerkristalle zu erkennen waren. Letztlich trennen dann die Zentrifugen den Sirup von den Zuckerkristallen. 

Die Aktiven Oldies zeigten sich begeistert von den abgestimmten Abläufen der Produktion. Beeindruckend war auch die hochmoderne Schaltzentrale, in der die Sievershäuser einen kurzen Blick werfen durften. Über Bildschirme konnte hier der gesamte Prozess beobachtet und kontrolliert werden. 

Die TSVer verabschiedeten sich nach rund zwei Stunden von der Zuckerfabrik Clauen und werden ihren nächsten Kaffee oder Tee nun mit einer schönen Erinnerung an eine interessante Führung süßen. 

 

Wir über uns

 

Das aktuelle Programm:
 Ansprechpartner

TSV Termine

23 Nov 2018 19:30 -  Ach, du fröhliche!
24 Nov 2018 19:30 -  Ach, du fröhliche!
25 Nov 2018 17:00 -  Ach, du fröhliche!
20 Dez 2018 18:00 -  Offener Adventskalender und Weihnachtsfeier
04 Jan 2019 19:30 -  Ach, du fröhliche! Ausverkauft!
05 Jan 2019 19:30 -  Ach, du fröhliche! Ausverkauft!
06 Jan 2019 16:00 -  Ach, du fröhliche! Ausverkauft!

TSV Impressionen