• 1

Aktive TSV-Oldies: Dorfgeschichte kann spannend sein

Einen höchst interessanten Dorfspaziergang unternahmen die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen. Giesela Schulz vom Arbeitskreis Ortsgeschichte führte die Sievershäuser Sportler durch das Dorf und traf dabei auf rund 40 begeisterte Zuhörer.

Zunächst stärkten sich die Oldies jedoch im Sportheim am Schmiedeweg. Sportheimwirt Peter Dotzler hatte ein leckeres Frühstück vorbreitet, dass Kraft und Energie für den weiteren Tagesverlauf geben sollte.

Weiterlesen ...

Dorfgeschichte für die Aktiven TSV-Oldies

Zu einem interessanten Dorfspaziergang starten die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen am Sonnabend, den 19. Juli. Vor dem Spaziergang treffen sich die TSVer aber um 09.00 Uhr im Sportheim am Schmiedeweg zu einem gemeinsamen Frühstück, um gestärkt den Marsch durch das Dorf antreten zu können.

Anschließend wird Giesela Schulz vom Arbeitskreis Dorfgeschichte Interessantes über Sievershausen berichten. „Moritz von Sachsen", „Die Schlacht bei Sievershausen", „die St.-Martinskirche", die Ortsteile „Sievershausen – Ambostel – Röddenserbusch" und vieles mehr werden Themen der ehemaligen Sievershäuser Grundschullehrerin sein. Dabei werden unter anderem die Meisterstraße, die Kirche oder auch der Dammbusch von den TSV-Sportlern aufgesucht. „Selbst alteingesessene Sievershäuser TSV-Oldies werden noch viel neues über ihr Heimatdorf erfahren," verspricht TSV-Vorsitzender Jörg Schwieger.

Weiterlesen ...

Das gibt es doch gar nicht!

... klang es ständig über die Sportanlage am Schmiedeweg in Sievershausen. Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen trafen sich, um eine neue Sportart auszuprobieren: Das Wikingerschach. Und dies erforderte Geschicklichkeit und eine Portion Glück.

Zunächst schauten sich die TSVer bei der Erklärung der Spielregeln etwas verwundert an, denn nur ganz wenige hatten bisher etwas vom Wikingerschach gehört, geschweige denn, dieses Geschicklichkeitsspiel schon einmal gemacht. Beim Wikingerschach müssen Spieler zweier Mannschaften versuchen, jeweils die Holzklötze der Gegenpartei mit Wurfhölzern umzuwerfen oder zu „fällen". Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Wer zuerst alle Klötze der Gegenpartei und den König getroffen hat, gewinnt das Spiel...

Weiterlesen ...

Aktive TSV Oldies spielen Wikingerschach

Eine neue Sportart für Sievershausen? Am Sonntag, den 15. Juni, 10.00 Uhr üben sich die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen am Sportheim am Schmiedeweg im Wikingerschach. Das Geschicklichkeitsspiel ist vor allem in Schweden und in Norwegen beliebt, doch auch im deutschsprachigen Raum wird es immer häufiger gespielt

Es treten jeweils zwei Mannschaften gegeneinander an. Eine Mannschaft besteht aus mindestens einer bis maximal sechs Personen. Die Spieler versuchen jeweils die Holzklötze der Gegenpartei mit Wurfhölzern umzuwerfen oder zu „fällen". Der König, der in der Mitte des Spielfelds steht, muss zuletzt getroffen werden. Wer zuerst alle Klötze der Gegenpartei und den König getroffen hat, gewinnt das Spiel. Ein Spiel für jedes Alter! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Anlässlich des diesjährigen Schützenfestes lädt die Schützengesellschaft um 11.30 Uhr zum Katerfrühstück ein. Für die Aktiven TSV-Oldies besteht die Gelegenheit, hieran teilzunehmen. Es gibt verschiedene Matjesvariationen mit Röstkartoffeln zum Preis von 12 Euro. Hierfür ist eine Voranmeldung jedoch erforderlich. Nähere Informationen hierzu sind auf dem beigefügten Flyer erhältlich.

 

 

Radtour der Aktiven TSV Oldies

Zu einer Radtour brachen die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen bei herrlichem Wetter auf. Petrus hatte es gut gemeint und die rund 25 Sievershäuser mit Sonnenschein, wolkenlosen Himmel und absoluter Windstille auf den Weg geschickt.

Tourenführer Curt Hoppenworth hatte eine tolle Strecke abseits der Hauptverkehrsstrecken durch die Sievershäuser Feldmark, den Hämeler Wald und entlang von Teichen und Kieskuhlen um die Ortschaften Arpke und Immensen herum ausgewählt. Im gemütlichen Tempo erreichten die Fahrradfahrer entspannt die Schafskäserei Immensen zu einem kleinen Zwischenstopp. Leider hatte die Schafskäserei kurzfristig das geplante Frühstück aus organisatorischen Gründen abgesagt, so dass eine Alternative ausgewählt werden musste, um nicht gänzlich hungrig und durstig weiterzuradeln.

Weiterlesen ...

Aktive TSV-Oldies radeln zur Schafskäserei nach Immensen

Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen unternehmen am Sonntag, den 18. Mai eine Radtour nach Immensen. Um 10.00 Uhr starten die TSVer am Sportheim am Schmiedeweg zur dortigen Schafskäserei. Hier werden Schaf- und Ziegenmilch zu Frischkäse, Hartkäse, Yoghurt und Ziegenbutter verarbeitet. Im Hoflädchen gibt es außerdem Mettwurst, Schinken und Leberpastete vom Lamm sowie vieles was besonders gut dazu schmeckt, wie kräftige Rotweine und edle Brände. Es können Schafe und Ziegen gefüttert und die Produkte probiert und eingekauft werden.

Weiterlesen ...

Ernst Rust war bester boulender TSV-Oldie

Bei herrlichem Sonnenschein haben die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen die diesjährige Freiluftsaion ihres Jahresprogramms eröffnet. Auf der Sportanlage der befreundeten Tennisgemeinschaft stand Boulen auf der Tagesordnung.

Rund 30 Handballer, Fußballer, Turner, Gesundheitssportler, Karnevalisten, Laienspieler der Brummerbühne und Mitglieder anderer Sparten, aber alle über 50 Jahre, warfen in gemischten Teams die silbernen Kugeln dem so genannten „Schweinchen" hinterher. Auch Dieter Fenske nahm mit viel Freunde an dieser französischen Sportart teil und zeigte damit, dass man auch aus einem Rollstuhl heraus diesem Hobby nachgehen kann.

Weiterlesen ...

Aktive TSV-Oldies wollen nah ans "Schweinchen"

Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen starten am Sonntag, den 27. April in die Freiluftsaison. Ab 10.00 Uhr wird auf der Anlage des befreundeten Tennisheims am Sportheim am Schmiedeweg geboult.

Ziel ist es, mit den eigenen Kugeln möglichst nah an eine Zielkugel, dem so genannten Schweinchen, zu gelangen. Die Zielkugel und die gegnerischen Kugeln können dabei auch herausgedrückt oder weggeschossen werden. Boule macht riesig Spaß und kann in jedem Alter gespielt werden.

Weiterlesen ...

Aktive TSV-Oldies besuchten die Braumanufaktur Härke

Die Braumanufaktur Härke in Peine besuchten rund 30 Aktive Oldies des TSV 03 Sievershausen und eröffneten damit das attraktive Jahresprogramm für 2014.

Pünktlich um 16.00 Uhr wurden die Sievershäuser von Sabine Härke von der Braumanufaktur Härke begrüßt. Der erste Weg führte die Sievershäuser gleich in das Sudhaus, wo die großen Kupferkessel die Gäste beeindruckten. Schritt für Schritt wurde dann erläutert, wie aus den vier Grundstoffen Malz, Hopfen, Wasser und Hefe gemäß dem Deutschen Reinheitsgebot die Bierspezialitäten der Braumanufaktur Härke entstehen. Über den Hof der Brauerei und dem Gärkeller ging es dann mit vielen Informationen zur Bierherstellung und der Historie der Bauerei Härke in Richtung Braustübchen.

Weiterlesen ...

Aktive TSV Oldies hatten ihren eigenen Weihnachtsmarkt

Glühwein und Kakaoduft lag in der Luft. Ein Weihnachtsbaum glitzerte in der dunklen Nacht. Brennkörbe sorgten für romantische Stimmung und heizten den rund 60 Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen unter den schützenden Dächern der mit Lichterglanz geschmückten Sonnenschirme kräftig ein. TSV-Schriftführerin Bianca Schäffer sorgte mit leckerem Grillgut dafür, dass eine ordentliche Grundlage vorhanden war. Selbst gemachtes Schmalz aus der Hand von Jürgen Kröpke auf frischem Brot von TSV-Sponsor Wilhelm Balkenholl vervollständige das Angebot des Weihnachtsmarktes. So konnte sich die TSVer auf die wärmenden Getränke aus der hölzernen Weihnachtsbude konzentrieren, in der Anke Mehlin aufgrund der hohen Nachfrage ständig Glühwein und Kakao nachfüllen musste.

Weiterlesen ...

Aktive TSV-Oldies besichtigen Härke

Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen starten am 20. März zu ihrer nächsten Besichtigungstour. Von 16.00 bis 19.00 Uhr besteht die Gelegenheit, in Peine die BrauManufaktur Härke zu besichtigen.

Vor dem Brauereitor beginnt um 16.00 Uhr die Besichtigungstour. Schritt für Schritt kann man erleben, wie aus den vier Grundstoffen Malz, Hopfen, Wasser und Hefe gemäß dem Deutschen Reinheitsgebot die Bierspezialitäten der BrauManufaktur Härke entstehen.

Weiterlesen ...

Wir über uns

 

Das aktuelle Programm:
 Ansprechpartner

TSV Termine

22 Okt 2017 09:30 -  Radtour zum Modelleisenbahnverein
28 Okt 2017 19:30 -  Premiere Brummerbühne
29 Okt 2017 16:00 -  Brummerbühne
04 Nov 2017 19:30 -  Brummerbühne
05 Nov 2017 16:00 -  Brummerbühne
11 Nov 2017 20:11 -  Prinzenball
17 Nov 2017 19:30 -  Brummerbühne
18 Nov 2017 10:30 -  Boßeln mit Grünkohlessen
18 Nov 2017 19:30 -  Brummerbühne
19 Nov 2017 17:00 -  Brummerbühne

TSV Impressionen