• 1

Aktive TSV-Oldies radeln zur Peiner Firma Weitkowitz

Zu einer interessanten Radtour starten die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen am Sonnabend, den 17. Oktober. Treffpunkt ist zunächst um 09.00 Uhr am TSV-Sportheim am Schmiedeweg, bevor es dann abseits der Hauptstraßen zu einem der wohl bekanntesten Peiner Unternehmen, der Firma Weitkowitz in der Woltorfer Straße 125, geht. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, mit dem Auto zur Firma Weitkowitz zu fahren. Dort angekommen wartet TSV- Vereinsmitglied und Weitkowitz-Mitarbeiter Volker Hennies, der den Aktiven Oldies „sein“ Unternehmen näher vorstellen möchte, auf die Reisegruppe.

Weiterlesen ...

Ina Hoppenworth ist TSV-Minigolf-Meisterin

Ina Hoppenworth ist die erste Minigolfmeisterin der Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen. 

Frühmorgens um 09.00 Uhr trafen sich die Oldies mit dem Fahrrad am Sportheim am Schmiedeweg, um dann zur Radtour zur Minigolfanlage ins rund 10 Kilometer entfernte Peine zu fahren. Zunächst schienen die Sievershäuser den kürzesten Weg in die Fuhsestadt zu wählen. Nach einer kurzen Pause im Dorfpark Vöhrum zeigte jedoch TSVer Jürgen Kröpke seine Ortskenntnisse und führte das Teilnehmerfeld abseits der Hauptstraßen nach Peine.

Weiterlesen ...

Aktive TSV Oldies radelten durchs Urzeitmeer

Eine Radtour inklusive Zeitreise unternahmen die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen mit dem Naturschutzbeauftragten der Stadt Lehrte Christian Helmreich. Schwerpunkt sollte dabei die Landschaftsgeschichte, Geologie, Flora und Fauna der beiden völlig unterschiedlichen Waldgebiete Hämeler Wald und Grafhorn sein.

Bei seinen einführenden Worten kurz vor der Einfahrt in den Hämeler Wald überraschte der Naturexperte damit, dass die Gegend vor rund 65 Millionen Jahren ein riesiger Ozean war. Hier lebten Wassersaurier, Riesenhaie, Kopffüssler und sonstiges Wassergetier der Urzeit. Der Ozean ist auch für die völlig unterschiedliche Bodenkultur im Bereich der Stadt Lehrte verantwortlich.

Weiterlesen ...

Aktive TSV-Oldies besichtigten Peiner Fleischerei Böhnisch

Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen unternahmen eine Radtour zur Fleischerei Böhnisch in Peine. Rund 40 TSVer trafen sich um 10.00 Uhr am Sportheim am Schmiedeweg und radelten dann mit leichtem Rückenwind abseits der Hauptstraßen durch die Sievershäuser Feldmark, die Ortschaft Röhrser, entlang des Eixer Sees und des Stadtwaldes Herzberg und letztlich über den Peiner Marktplatz zum historischen Straßenzug Damm. Hier hat Fleischermeister Heinz Böhnisch sein Ladenlokal, das in Peine schon einen gewissen Kultcharakter hat.

Weiterlesen ...

Aktive Oldies lassen sich den Wald erklären

Was haben der Hämelerwald und der Grafhorn mit der Börde und der Heide zu tun? Dies wird den Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen der Naturschutzbeauftrage der Stadt Lehrte, Christian Helmreich, erklären. Die TSVer treffen ihn am Sonnabend, den 13. Juni, 10.00 Uhr am Sportheim am Schmiedeweg und radeln dann über den Hämeler Wald zum Grafhorn. Der Naturschutzbeauftragte wird über Tiere, Pflanzen, Landschaftsgeschichte und Geologie der beiden völlig unterschiedlichen Wälder informieren.

Weiterlesen ...

Aktive Oldies radeln zur Fleischerei Böhnisch nach Peine

Die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen radeln am Sonnabend, den 30. Mai zur Fleischerei Böhnisch nach Peine. Abfahrt ist um 10.00 Uhr am Sportheim am Schmiedeweg.

Durch die frische Frühlingsluft geht es mit dem Fahrrad abseits der Hauptstraßen über Röhrse, Eixe und entlang des Eixer Sees und des Herzberges nach Peine. Dort erwartet TSV-Mitglied, Freund und Gönner Heinz Böhnisch von der gleichnamigen Fleischerei die Sievershäuser. Böhnisch wird über sein Unternehmen berichten, das er mit Herzblut leitet und

Weiterlesen ...

Von Königsmördern und Königsmachern...

Königsmörder und Königsmacher waren auf dem Sievershäuser Sportplatz am Werk. Dabei ging es doch eigentlich nur um das bei den Aktiven TSV-Oldies beliebte Spiel „Wikingerschach“. Doch der Reihe nach: Rund 20 TSV-Oldies trafen sich trotz morgendlichen Dauerregens auf dem Sportplatz. Sie wurden schließlich mit gutem Wetter belohnt. Pünktlich zum Start des Spiels strahlte die Sonne. Die Sievershäuser Sportler mussten jedoch auf den benachbarten Hartplatz umziehen, denn die Rasenfläche war doch arg nass.

Weiterlesen ...

Aktive TSV Oldies spielen Wikingerschach

Gingen die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen im vergangenen Jahr noch mit gespannter Erwartung auf den Sportplatz am Schmiedeweg, weil das völlig unbekannte Spiel "Wikingerschach" auf dem Programm stand, so dominiert nun die Vorfreude auf den Spaß mit den Holzklötzen.

Am Sonntag, den 26. April, 10.00 Uhr werden sich die Oldies wieder zu dem Überraschungshit aus dem Vorjahr treffen.

Weiterlesen ...

Ostermontagsfrühschoppen im Sportheim

Gut gefrühstück, alle Eier gefunden, kein Bock auf "Keinohrhasen" oder "Die weiße Massai" im Fernsehen - nun hier kommt die Lösung: Auf ins Sportheim am Schmiedeweg! Dort warten nette Leute, um mit Dir beim Osterfrühschoppen ab 11.00 Uhr bei einem leckeren Pils ein paar entspannende Gespräche zu führen. Unser Sportheimwirt Peter hat auch eine kleine Osterüberraschung für Dich parat und versteckt das erste Bier auf seine Kosten unmittelbar hinter dem Bierdeckel an Deinem Platz.
Wir sehen uns also am Ostermontag um 11.00 Uhr im Sportheim.

Weiterlesen ...

Aktive TSV Oldies besichtigten das Kraftwerk Mehrum

Zu einer interessanten Besichtigungstour starteten die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen. Bei bestem Wetter trafen sich die Sievershäuser am Sportheim am Schmiedeweg und radelten dann durch den Hämelerwalder Wald in Richtung Mehrum zum dortigen Kraftwerk.

Dort angekommen begrüßte Helmut Süß von der Kraftwerk Mehrum GmbH die Sportler. Ein kleiner Film zur Einstimmung erklärte den interessierten Oldies, wie man aus Kohle Strom macht. Nach einer anschließenden Sicherheitseinweisung und dem Verteilen von Sicherheitshelmen und Ohrenstöpseln war es dann soweit: Die Theorie aus dem Film konnte in der Praxis besichtigt werden.

Weiterlesen ...

Aktive TSV Oldies besichtigen das Kraftwerk Mehrum

Die Türme des Kraftwerkes Mehrum kennt jeder. Aber was passiert in dem Kraftwerk? Die Gelegenheit, dies herauszufinden, haben nun die Aktiven Oldies des TSV 03 Sievershausen am Sonntag, den 8. März. Um 13.30 Uhr ist Treffpunkt vor dem Eingangstor.

Im Jahr 1962 wurde am Standort Mehrum mit dem Bau eines 100 MW-Kraftwerkblocks begonnen. Im Sommer 1965 ging die Anlage in Betrieb. Ein zweiter 100 MW-Block ging im Herbst 1969 ans Netz. Betrieben wurden beide Blöcke seinerzeit mit schwerem Heizöl und Erdgas. Der noch heute betriebene Block 3 ging 1979 als Steinkohlekraftwerk mit einer Netto-Leistung von 654 Megawatt in Betrieb.

Weiterlesen ...

Wir über uns

 

Das aktuelle Programm:
 Ansprechpartner

TSV Termine

22 Okt 2017 09:30 -  Radtour zum Modelleisenbahnverein
28 Okt 2017 19:30 -  Premiere Brummerbühne
29 Okt 2017 16:00 -  Brummerbühne
04 Nov 2017 19:30 -  Brummerbühne
05 Nov 2017 16:00 -  Brummerbühne
11 Nov 2017 20:11 -  Prinzenball
17 Nov 2017 19:30 -  Brummerbühne
18 Nov 2017 10:30 -  Boßeln mit Grünkohlessen
18 Nov 2017 19:30 -  Brummerbühne
19 Nov 2017 17:00 -  Brummerbühne

TSV Impressionen